POLYTECHNISCHE SCHULE - PRAXIS LERNEN.

Basis für den Beruf 

 

  •  Vertiefung der Allgemeinbildung
  • Umfassende Berufsorientierung
  • Individuelle Berufsgrundbildung in praxisorientierten Fachbereichen 

 

 

 Lernen für die Praxis 

 

  • Zusammenarbeit mit Ausbildungsbetrieben - berufspraktische Tage
  • Unterstützung beim Berufseinstieg in Lehre und Berufsschule
  • Vorbereitung für den Übertritt in eine weiterführende Schule
  • Fachbereichsunterricht an 2 Tagen pro Woche

 

GEGENSTÄNDE BÜRO

  • Betriebswirtschaftliches Seminar
  • Angewandte Informatik
  • Buchführung
  • Wirtschaftsrechnen
  • Textverarbeitung
  • Fachpraktische Übungen

Gegenstände Dienstleistung

  • Humankreatives Seminar
  • Fachpraktische Übungen
  • Buchführung
  • Textverarbeitung
  • Ernährung
  • Küchenführung
  • Service
  • Kreatives Gestalten

Gegenstände Metall

  • Technisches Seminar
  • Technisches Zeichnen
  • Fachkunde Metall
  • Werkstätte Metall
  • Informatik
  • CAD-3D mit Solid Edge

FACHBEREICH BÜRO & HANDEL.

Kaufmännisches Denken und Unternehmergeist sind wesentliche Grundlagen für viele moderne Berufe.

 

Im Fachbereich HANDEL – BÜRO werden das praxisbezogene Verkaufsgespräch und grundlegende Büroorganisation erlernt. Schwerpunkte sind auch kaufmännisches Rechnen, Schriftverkehr, sowie Kommunikation und Produktpräsentationen.

 

  • Einzelhandelskaufmann/-frau
  • Bürokaufmann/-frau
  • Großhandelskaufmann/-frau
  • Bankkaufmann/-frau
  • Buchhändler/in
  • Speditionskaufmann/-frau
  • Versicherungskaufmann/-frau
  • uvm.

 

FACHBEREICH DIENSTLEISTUNG.

Jungen Leuten mit Einfühlungsvermögen und Engagement bieten Dienstleistungsberufe ein großes Spektrum an zukunftsorientierten Möglichkeiten.

 

Die Schwerpunkte im Fachbereich DIENSTLEISTUNGEN liegen im kreativen und künstlerischen Bereich, aber auch in der Betreuung von Menschen und im Umgang mit Kunden.

  • Frisör/in
  • Kosmetiker/in
  • Fußpfleger/in
  • Kindergartenhelfer/in
  • Altenbetreuer/in
  • Arzt-/Zahnarztassistent/in
  • Florist/in
  • uvm.

FACHBEREICH METALL.

Metalle und auch Kunststoffe sind zunehmend wichtige Werkstoffe der Zukunft.

 

Im Fachbereich METALL werden die grundlegenden Bearbeitungstechniken erlernt und geübt. Jugendlichen mit Interesse und den Fähigkeiten für diese Berufsbereiche stehen eine Vielzahl an Ausbildungsmöglichkeiten in Industrie und Gewerbe offen.

  • KFZ-Techniker/in
  • Werkzeugmacher/in
  • Technische Zeichner/in
  • Spengler/in
  • Schlosser/in
  • Kunstschmied/in
  • Feinmechaniker/in
  • uvm.