PRAKTISCHES & KREATIVES ARBEITEN.

In den praktisch/ kreativen Wahlpflichtfächern ist unser größtes Anliegen die Stärkung der persönlichen Fähigkeiten jedes Schülers und jeder Schülerin. Kompetenzen erkennen und fördern in Bereichen des Lebens, der Freizeit und der Fantasie. Die Materialkunde, die Werkzeugkunde, die Kreativität der Schüler in eine gelungene  Kombination mit dem Können, den Talenten und dem Fleiß der Schüler und Schülerinnen  zu verbinden. Die Aufgabenstellung der Lehrer/Lehrerinnen im praktisch/ kreativen Bereich wird immer auch mit einem künstlerischen gestaltenden Thema verbunden, dadurch kommt die Motivation  und Freude am Gestalten von selbst. Es können kleine Geschenke bis größere Projekte geplant werden. Teamarbeit wird gefördert. Besonders viele Talente werden im Bereich Ernährung und Haushalt gefördert, weil Gruppenarbeit ihre persönlichen Kompetenzen, ihre Fähigkeiten erweitert und  vertieft. Sehr viel Freude bereitet ihnen das gemeinsame Arbeiten in der Küche, im Speiseraum zu dekorieren, Teller mit selbst zubereiteten Speisen schön anzurichten. Gesunde Lebensmittel aus der Region zu verarbeiten und auch wirtschaftliche Kompetenzen bei so mancher Kochabrechnung zu üben. Kleine Geschenke aus der Küche machen Freude. Die Kreativ/Werkstunden werden mit Ernährung und Haushalt im 14 tägigen Wechsel geblockt und bieten eine Erweiterung im handwerklichen, praktischen sowie im künstlerischen Bereich. Viele Themenbereiche wie Holzarbeiten, Bilderrahmen anfertigen, Metallfiguren formen, Mosaikwerke gestalten, Taschen flechten, Ton oder Gips modellieren können von den Schülern/ Schülerinnen gewählt werden. Mit viel Freute sind sie bei der Arbeit und stolz auf ihre Leistungen.